Frühling in den Weinbergen

IMG_4275

Jetzt graben die Wurzeln im Ton und in den Kalkstein während die Triebe auf dem Boden sich in die Sonne strecken

Im März 2016 habe ich Salvatore auf der Prowein Messe in Düsseldorf kennen gelernt. Er war zusammen mit einigen Winzern aus  Salerno, meiner Geburtsstadt, und dem Cilento gekommen. Salvatore wurde in Neapel geboren, aber seine Familien stammt aus Rutino, ein hübsches Dorf im Cilento, nicht weit von Paestum. Vor einigen Jahren sein Entschluss, sich vor allem der Erde zu widmen. Aus dieser Lebensentscheidung stammt auch der Name seiner naturbelassenen Rotweine: “Prima la terra”. Salvatore verließ seinen Plattenladen in Neapel und fing ein neuen Lebensabschnitt im Cilento an mit dem Ziel, aus einem sauberem gesundem Erdboden wohlschmeckende Rotweine zu erzeugen. Die Arbeit war sehr hart, aber Salvatores Idee hat sich gegen alle möglichen Widerstände etabliert. Sein Aglianico glänzt im Glas und unser Gaumen nimmt die sonnige Kraft dieses Terroirs mitsamt Düften war. Seine dunkelrote Farbe ist fast undurchdringlich, schimmert aber an der Sonne und läßt uns schon im voraus von Kirschen und Lakriz, Leder und Heu träumen. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Buchen Sie einfach einen Ausflug mit Essen im alten Wohnzimmer mit wunderbarenalten Möbeln, Ahnenbildern und Salvatores Vinilplatten-Sammlung!

IMG_4244

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.