Adeles Weingeschichten

Vor vielen Jahren hatte ich mein eigenes Weingeschäft und importierte hochwertige bereits bekannte Weine aus der Toskana, Piemont und Friaul nach Deutschland. Ich vernachlässigte damals meine Herkunftsheimat Kampanien und kaufte noch nicht mal eine Flasche Taurasi aus der Region … Seitdem ich mein Reisekonzept gestartet habe, hat sich in dieser Hinsicht etwas geändert. Ich nehme nämlich gerne meine Reisegäste zu kleinen Winzern z.B. an der Amalfi – Küste mit, die in Deutschland wenig oder kaum bekannt sind. Die erste Empfehlung bekam ich seinerzeit von Nicola, Mitbesitzer der Konditorei Pansa in Amalfi, der mir ein kleines Weingut oberhalb Amalfis empfahl. Wenige Tage später musste ich kurzfristig den Tagesablauf einer Gruppenreise  ändern und rief den von Nicola empfohlenen Winzer an. Sie  werden es mir glauben müssen: Ich bat die Winzer-Familie um eine Weinprobe für 20 Teilnehmer in den nächsten … zwei Stunden! Wir haben an jenem Tag im März Weine verschiedener Jahrgänge probiert, den Keller und die Weinberge besichtigt und selbstverständlich einige Weinkisten mitgenommen! Seitdem haben wir weitere – rechtzeitig geplante – Weinproben zusammen organisiert. Priscos Weine sind inzwischen auch in meiner Wohnung in Düsseldorf eingetroffen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.