ADELE’S WINE STORIES

A couple of years ago I asked Nicola, owner of the most famous patisserie in Amalfi, if he could recommend a wine-growing estate on the Amalfi Coast. I knew a few very famous ones in Furore and was looking for young winemakers who would like to work with me and for my visitors coming from all over the world. I had my own wine business many years ago and knew that small wineries and wine-growing estates are very special places where you can discover wonderful wines. More important, there are winemakers with time for their visitors who enjoy talking about the secrets of wine making. Nicola introduced me to a small wine-estate in Tramonti overlooking the Amalfi Coast a hidden jam between the Lattari Mountains. Prisco and Fiorina lead their company with enthusiasm. Their wines are to me like themselves, good and honest! I will never forget the first time I visited them with the group of  students from Savannah, Georgia, when they taught us so much about wine and wine tasting in less than three hours (see picture below). I went back there several times and was never disappointed. Their idea is to produce a small quantity of high quality wines. For further information, please, don’t hesitate to contact me. Next time more about Patrizia…a newcomer of the wine business!

Vor vielen Jahren hatte ich mein eigenes Weingeschäft und importierte hochwertige bereits bekannte Weine aus der Toskana, Piemont und Friaul nach Deutschland. Ich vernachlässigte damals meine Herkunftsheimat Kampanien und kaufte noch nicht mal eine Flasche Taurasi aus der Region … Seitdem ich mein Reisekonzept gestartet habe, hat sich in dieser Hinsicht etwas geändert. Ich nehme nämlich gerne meine Reisegäste zu kleinen Winzern z.B. an der Amalfi – Küste mit, die in Deutschland wenig oder kaum bekannt sind. Die erste Empfehlung bekam ich seinerzeit von Nicola, Mitbesitzer der Konditorei Pansa in Amalfi, der mir ein kleines Weingut oberhalb Amalfis empfahl. Wenige Tage später musste ich kurzfristig den Tagesablauf einer Gruppenreise  ändern und rief den von Nicola empfohlenen Winzer an. Sie  werden es mir glauben müssen: Ich bat die Winzer-Familie um eine Weinprobe für 20 Teilnehmer in den nächsten … zwei Stunden! Wir haben an jenem Tag im März Weine verschiedener Jahrgänge probiert, den Keller und die Weinberge besichtigt und selbstverständlich einige Weinkisten mitgenommen! Seitdem haben wir weitere – rechtzeitig geplante – Weinproben zusammen organisiert. Priscos Weine sind inzwischen auch in meiner Wohnung in Düsseldorf eingetroffen.